Kristin Haala, 2.Studienjahr 2012 - Fotoarbeit zum Thema Bewegung

Konzeption

 

Die Konzeption der Fachakademie soll zum einen allen Interessierten zeigen, welche Positionen wir im Hinblick auf verschiedene Fragen rund um die Erzieherinnenausbildung vertreten und was uns besonders wichtig ist.

 

Zum anderen ist sie sowohl Orientierung für das tägliche Handeln als auch Hilfe beim Evaluieren.

 

Das Profil der Fachakademie wird einerseits in der Gestaltung und Organisation der Fachakademie als Ausbildungsort verwirklicht, andererseits durch bestimmte inhaltliche Schwerpunkte.

 

Kapitel A: Grundlagen und Ziele der Ausbildung

In diesem Kapitel der Konzeption wird beschrieben

- welche Rahmenbedingungen für die Ausbildung von Bedeutung sind,

- wie sich Gesellschaft und Lebenswelt aus der Perspektive der Fachakademie verändern,

- welche Anforderungen an die Persönlichkeit von Erzieherinnen und Erziehern heute gestellt werden und

- welche wesentlichen beruflichen Kompetenzen Erzieherinnen und Erzieher brauchen.

 

Kapitel B: Profil der Fachakademie Höchstadt

In diesem Kapitel wird beschrieben, welche Prinzipien an der Fachakademie hohen Stellenwert einnehmen und welche inhaltlichen Schwerpunkte besondere Berücksichtigung finden.

 

Die Fachakademie

- ist offen für alle Interessierten,

- versteht sich als gemeinsamer Arbeits- und Lebensraum mit positivem Lernklima,

- setzt in erster Linie auf Lernen in Gruppen,

- achtet auf enge Verzahnung von Theorie und Praxis,

- legt Wert auf respektvolles und wertschätzendes Miteinander,

- legt Wert auf Eigen- und Mitverantwortung,

- unterstützt die Entwicklung der Studierenden zu einer Erzieherpersönlichkeit nachhaltig,

- hat ein kompetentes Dozentinnenteam.

 

Inhaltliche Schwerpunkte

Die Fachakademie will Erzieherinnen und Erzieher befähigen,

- zusammen mit Kindern und Jugendlichen zu lernen, in einer interkulturellen Gesellschaft zu leben,

- den Aspekt der frühkindlichen Bildung zu verstärken und

- zusammen mit Kindern und Jugendlichen zu lernen, in einer medialen Welt zu leben.

 

Höchstadt a.d.Aisch, Juni 2010, zuletzt ergänzt Mai 2011

 

Ausführlicher Text der Konzeption zum Herunterladen
Konzeption.pdf
PDF-Dokument [75.1 KB]

Aktuelles

Studieren an einer Universität oder an einer Fachhochschule – ohne Ergänzungsprüfung?
Ja, das ist für Erzieher/innen möglich!

 mehr dazu